Willkommen auf der Homepage Ihrer 

Marktmusik Rudersdorf

Marschmusikbewertung 2016

11. Juni 2016 - Wetter: von Sonne bis Regenschauer alles dabei - Stimmung: aufgeregt, gespannt und ein bisschen nervös. Zusammen mit 4 weiteren Blasmusikkapellen – MV Heiligenkreuz im Lafnitztal, MV Minihof-Liebau, MV St. Martin an der Raab und der Stadtkapelle Jennersdorf – stellten wir uns der Jury zur Bewertung am Sportplatz in Mühlgraben.

Wir von der Marktmusik Rudersdorf hatten große Freude, unser Marschmusik-Showprogramm zu präsentieren. Unter dem Titel „Mein Österreich“ führten wir das Publikum sowie die Juroren musikalisch und visuell von Vorarlberg bis ins Burgenland durch alle Bundesländer. Die Jury mit Gerhard Imre (Bundesstabführer), DI Andreas Blutmager (Bezirksstabführer des Bezirkes Eisenstadt), Johannes Eigner (Bezirksstabführer des Bezirkes Neusiedl am See) und Ing. Thomas Gaal (Bezirksstabführer des Bezirkes Mattersburg) vergab für unsere Darbietung 88,75 Punkte.

Als Bezirksstabführer bin ich sehr stolz auf dieses Ergebnis und darf mich bei unseren Marketenderinnen, Musikerinnen und Musikern sehr herzlich bedanken. Danken möchte ich aber auch den Angehörigen und Eltern unserer Musiker, denn ohne entsprechenden familiären Rückhalt ist eine gute Vorbereitung auf eine Marschmusikbewertung nicht möglich.

Zwei Musiker möchte ich besonders hervorheben. Durch ihren Fleiß und ihre Einsatzbereitschaft haben sie dies verdient. Unsere beiden, aktuell jüngsten Musiker in der Marktmusik – Stefan Gaal (Trompete) und Franzi Weber (Flügelhorn). Sie waren erstmals bei einer Marschmusikbewertung dabei und haben ihre Sache hervorragend gemacht. Stefan und Franzi sind für mich „Vorzeige-Musikanten“! Auf solch begeisterte Jugendliche in unserem Verein können wir stolz sein.

Es war eine Freude, die Begeisterung des Publikums für die Veranstaltung „Musik in Bewegung“ zu spüren. Ebenso war es eine Freude, die Begeisterung des Publikums und die gute Stimmung im Publikum während unserer Show-Darbietung „Mein Österreich“ wahrzunehmen. Für uns Musiker die schönste Anerkennung!

Diese Marschmusikbewertung in Mühlgraben war die erste Veranstaltung unter der Regie des neuen Bezirksstabführers Tobias Schweinzer. Nach den vielen Rückmeldungen aus dem Publikum und auch aus den Reihen der Musiker darf man die „Premiere“ als gelungen bezeichnen.

Tobias Schweinzer, Bezirksstabführer

  

Dafür gilt unser Dank nun Tobias Schweinzer in seiner Funktion als Bezirksstabführer, dem Musikverein Neuhaus am Klausenbach als Veranstalter vor Ort und unserem Kapellmeister Karl-Heinz Frischer für die Ausarbeitung und Zusammenstellung der Marschmusik-Show „Mein Österreich“.

Gemeinsame Erfolge wollen auch gemeinsam gefeiert werden. Dies erledigten wir noch am selben Abend beim Jubiläumsfest 150 Jahre  Musikverein Stegersbach mit  Bezirksmusikertreffen des  Blasmusikbezirkes Güssing.